Content Marketing

Immer wieder schwirrt der Begriff Content Marketing durch den Raum. Was hat es damit auf sich? Zahlt sich diese sehr aufwendige Art von Marketing überhaupt aus? Ja, tut sie! Aber von vorne:

Was ist Content Marketing?

Content Marketing bedeutet übersetzt „Inhalts-Marketing“ und genau das ist auch damit gemeint. Unsere herkömmliche Auffassung von Werbung ist, dass sie irgendwo aufpoppt und uns beim Lesen eines Artikels, beim Schauen eines Videos oder beim Scrollen auf Social Media stört. Content Marketing zielt darauf ab, dass das Marketingmaterial der Content ist, bei dem wir normalerweise von Werbung gestört werden. Um das Interesse der Leser oder Zuschauer auf das Marketingmaterial zu ziehen, muss ein Unternehmen relevante oder unterhaltsame Inhalte präsentieren. Das heißt ein Unternehmen arbeitet im Marketing, wie ein Medium, das informativ hochwertige, relevante oder unterhaltsame Artikel oder Videos publiziert.

Es liegt auf der Hand, dass solches Marketing wesentlich aufwendiger ist, als ein einfaches Ad zu platzieren, vor allem weil es mit einer gewissen Kontinuität betrieben werden muss, damit es sich wirklich auszahlt. Allerdings ist diese Marketing-Art langfristig die erfolgreichste.

Kundenbindung durch Content Marketing

Gut gemachtes Content Marketing befriedigt immer ein Bedürfnis des Kunden. Das können bei einem Info-Artikel beantwortete Fragen sein, bei einem Unterhaltungsvideoprogramm kann das der Durst nach einer guten Geschichte sein. Dadurch, dass Bedürfnisse des Kunden gestillt werden, wird er immer wieder kommen. So baut der Kunde eine Beziehung zu Ihrem Unternehmen auf und Sie gewinnen ein nachhaltiges, ehrlich-verdientes und authentisches Vertrauen des Kunden.

Auch Marketing ist nämlich immer ein Geben und Nehmen. Vor allem in einer Zeit, in der die Welt voller Werbeschaltungen ist, macht sich das Geben von gutem, für den Kunden gemachten Content, durch das Vertrauen der Kunden bezahlt.

Content Marketing ist aufwendig

Content Marketing erfordert viel Arbeit. Je multimedialer und je regelmäßiger Beiträge kommen , desto aufwendiger ist es. Bitte erschrecken Sie hier nicht. Auch kleine Betriebe können Content Marketing betreiben – etwa durch einen eigenen kleinen Unternehmensblog – auf dem Sie jede Woche fünf Zeilen und ein Foto publizieren. Das ist dann zwar nicht vergleichbar mit Kampagnen größerer Unternehmen, es wird Ihnen aber gegenüber Ihrer direkten Konkurrenz einen Marktvorteil verschaffen.

Content Marketing

Verbreitung von Content Marketing

Content Marketing greift auf eine Vielzahl von Verbreitungskanälen zurück. Die gängigsten Kanäle sind dabei Social Media Plattformen, auf denen Sie die Potenzialität verschiedener Gruppen und Foren nicht unterschätzen sollten. Außerdem bietet sich News-Letter etwa über E-Mail-Marketing an, so kriegen Interessenten die News direkt in Ihr Postfach. Außerdem wird bei gutem Content-Marketing die Mundwerbung wieder neu aktiviert. Wenn Ihr Content ein Interessanter Artikel ist, wenn Ihr Content ein lustiges, informatives oder emotional ansprechendes Video ist, dann besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der angesprochene Kunde Ihren Content und somit Ihre Werbung über sein persönliches Netzwerk weiterverbreitet. Diese Menschen, die ohne eigenes Interesse, Informationen und Dienstleistungen weiterempfehlen, sind für eine wirkvolle Verbreitung äußerst wichtig und helfen dabei eine gute Reputation des eigenen Unternehmens zu schaffen.

Wir empfehlen Content Marketing jedem Geschäftstreibenden. Seien Sie mutig und probieren Sie ein bisschen was aus! Wenn Sie Fragen haben, oder eine helfende Hand benötigen, dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne!