Die Macht von Unternehmensblogs

April 7, 2020

Warum ist es sinnvoll einen Blog über das eigene Unternehmen zu führen?

„Wie können wir neue Kunden gewinnen und alte behalten?“, das ist eine, wenn nicht die, Kernfrage im Marketing. Wir sind der Ansicht, dass Marketing immer auf zwei Säulen basiert: Es muss einerseits einen unterhaltenden und andererseits einen informativen Charakter aufweisen. Wir haben hier ein paar Gründe angeführt, warum wir denken, dass jedes Unternehmen durch einen eigenen Blog nur profitieren kann.

Zeigen Sie Expertise

Wenn Sie zwischendurch mal kleine Beiträge zur Branche, in der Sie arbeiten, veröffentlichen, dann zeigen Sie dadurch, dass Sie sich in Ihrem Bereich auskennen und stärken so das Vertrauen bei potentiellen Kunden. Es bringt nichts mit dem Wissen geizig zu sein, weil mittlerweile online fast jegliches Wissen für jeden frei verfügbar ist. Indem Sie einen Teil Ihrer Expertise frei preisgeben, zeigen Sie potentiellen Kunden, dass Sie sich in Ihrem Bereich auskennen und ein vertrauenswürdigen Partner sind.

Vergrößern Sie das Vertrauen der Kunden

Durch einen kleinen News-Bereich auf Ihrer Homepage, in dem Sie Tipps und Tricks geben, Fachartikel schreiben, oder auch nur ab und an darüber berichten, welche Neuigkeiten es in Ihrem Unternehmen gibt, werden Sie bei vielen potenziellen und schon bestehenden Kunden das Vertrauen in Sie und in Ihr Unternehmen vergrößern. Dabei müssen Sie natürlich nicht, wie eine Tageszeitung, täglich zig-Tausende Zeichen publizieren, es reicht ab und zu ein kleiner Beitrag oder ein Statement zu einem aktuellen Thema.

Das Vertrauen läuft über zwei Schienen: Einmal über die im vorhergehenden Absatz angesprochene Expertise, durch die Sie zeigen, dass Sie ein zuverlässiger Experte sind. Zum Zweiten dadurch, dass Sie zeigen, dass Sie transparent und objektiv arbeiten. Der Kunde soll dabei nicht unwissend gelassen werden, sondern kann sich leicht über Ihre Tätigkeit informieren und versteht was Sie eigentlich genau machen.

Gewinnen Sie neue Kunden

Die meisten Kunden informieren sich, bevor sie ein Produkt kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen. Wenn Sie es schaffen, dass sich der Kunde im Zuge seiner Recherche auf Ihrer Homepage informiert, dann erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit signifikant, dass Sie auch einen Abschluss von demselben Kunden, der vielleicht nur durch Ihren Blog auf Ihre Seite gekommen ist, erzielen. Ein großer Vorteil von Unternehmensblogs ist, dass sie prinzipiell nur Leute anziehen, die sich effektiv für die Materie – also für Ihr Produkt, oder Ihre Dienstleistung – interessieren. So schaffen Sie es Menschen zu erreichen, die a priori an Ihrem Produkt, an Ihrer Dienstleistung und an Ihrem Sektor interessiert sind.

Verbessern Sie Ihr SEO und vergrößern Sie Ihre Reichweite

Der Algorithmen von Suchmaschinen lieben regelmäßige Beiträge. Sie schaffen sich durch solche Beiträge einen Vorteil im Kampf um die ersten der vielen Millionen Resultate bei einer Stichwort Suche. Zudem werden informativ hochwertige Artikel oft geteilt und vergrößern so Ihre Reichweite als Unternehmen, was die Besucherzahlen auf Ihrer Webseite erhöht und sich in Folge dessen auch wieder positiv auf Ihr SEO-Ranking auswirkt. Jeder Artikel ist ein potentieller Köder, um eine neue Verlinkung zu bekommen.

Steigern Sie die Kundeninteraktion

Kleine Artikel eignen sich hervorragend als Beiträge für die Social Media Seiten Ihres Unternehmens. Dadurch erhöhen Sie nicht nur die Anzahl an interessanten Posts auf Ihren Socials, sondern schaffen es auch Ihre Kunden und potentielle Kunden durch kontroverse Diskussionen zum aktiven Mitreden zu bewegen.

Das sind unsere Top 5 Gründe, warum Sie an einen Unternehmensblog denken sollten. Wenn Sie mehr zum Thema Unternehmensblogs erfahren möchten, dann kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne!