Corporate Video Production







Lime

100%
Fresh

100%
Effizient

100%
Hochwertig

100%
Gerechter Preis

“Make a customer, not a sale.”

WIR WISSEN, WIE MAN GUTE GESCHICHTEN AUF DEN BILDSCHIRM BRINGT

Durch Topfilm Entertainment, unserem Zweig im Bereich der Film- & Serienproduktion, haben wir eine mehrjährige Erfahrung im Bereich qualitativ hochwertiger audiovisueller Produktionen. Diese Erfahrung wollen wir Ihnen zur Verfügung stellen, damit Ihre Videoproduktionen nicht nur okay, sondern kinotauglich werden.

VIDEOS ALS MARKETINGINSTRUMENT

Grundlage für eine erfolgreiche Videomarketing Kampagne sind immer zwei Dinge: Ich kenne meine Zielgruppe und ich habe ein gutes Video. Sind diese beiden Komponenten gegeben, dann kommt es auf die richtige Verteilung der Ressourcen auf den Social Media Plattformen an. Etwas vom wichtigsten nennt sich „Re-targeting“, das heißt konkret: Ich verwende das Video als Köder und zeige nur dem der sich das Video für z.B. 20 Sekunden angeschaut hat, die nächste Schaltung mit dem Call-to-Action. So sind gezieltere Schaltungen möglich, die in der Regel die Abschlussrate erhöhen und damit natürlich auch den ROI verbessern.

Produktwerbung

Wie bewerbe ich mein Produkt am besten? Diese Frage lässt sich pauschal nie beantworten. Wichtig ist, dass sich das Video einer zweiten Ebene bedient. Die Zeiten, in denen es gereicht hat, das Produkt vor schönem Hintergrund oder einfach nur mit einem hübschen Model abzulichten sind vorbei. Solche Werbung will keiner mehr sehen. Oft hilft es das Produkt auf eine witzige oder innovative Art in Situationen darzustellen, in denen es eigentlich nicht hingehört. Damit wird häufig ein doppelter Effekt erzielt: Die Aufmerksamkeit des Zuschauers wird geweckt, weil sich das Gehirn denkt „da stimmt doch etwas nicht“, der passive Zuschauer wird zum aktiven Zuschauer und teilt das Video im besten Fall mit seinen Freunden, weil er es gut findet.

Imagewerbung & Brand Awareness

Erzählen Sie eine Geschichte. Es liegt nicht mehr im Trend zwanzig Minuten lang Aufnahmen eines Magazins zu zeigen. Das Instrument, das sich hier besonders hervorgetan hat, hört auf den Namen „Branded Entertainment“. Im Grunde geht es hier darum eine Geschichte zu erzählen, die aufgrund der Geschichte selbst schon funktioniert. Wie ein richtiger Film. Im Laufe dieser Geschichte wird dann irgendwann der Konnex zum eigenen Unternehmen hergestellt. Das kling jetzt alles etwas abstrakt, wird aber am Beispiel des famosen Edeka Weihnachtsspot mehr als konkret.

Wenn Sie sich das Video angesehen haben, dann werden Sie zustimmen, dass es kaum ein effizienteres Instrument für Imagewerbung und Brand Awareness gibt. Branded Entertainment gibt es in allen erdenklichen Formen: angefangen bei kurzen Videos, wie das oben genannte Beispiel, über Kurzfilme – wie es Campari vormacht – bis hin zu ganzen Film- oder Serienproduktionen, die im Fernseher oder auf Netflix laufen. Was hier sinnvoll ist hängt natürlich von vielen Faktoren ab, die immer individuell zu bewerten sind.

Qualitative Standards

Der Zuschauer ist in letzter Zeit unglaublich anspruchsvoll geworden. Selbst die vermeintlich authentischen YouTuber haben mittlerweile ein Setup mit professioneller Belichtung und mehreren Mikrofonen. Kaum ist etwas im home-video-Stil gemacht, schaut es sich keiner mehr an, weil es direkt als „schlecht“ und nicht mehr zeitgemäß wahrgenommen wird. Um den qualitativen Standards der 20er Jahre des 21sten Jahrhunderts zu entsprechen ist für ein erfolgreiches Video weit mehr nötig als einfach nur eine gute Kamera mit jemanden der sie hält. Es kommt vielmehr auf Dinge wie die Belichtung, das Szenenbild, die Fähigkeit der Schauspieler, eine professionelle Nachbearbeitung und eine raffinierte Bildsprache an.

Sie als Unternehmen sollten unbedingt auf Videos als Marketingmaßnahme setzen, es sich aber auch gut überlegen, wem Sie Ihr Videomarketing in die Hand geben. Es wird nämlich immer schwieriger aus der Masse zu stechen und immer auf dem neusten Stand zu bleiben.