Postproduktion

Der letzte wichtige Schritt ist die Postproduktion. Auch diese gliedert sich in mehrere Phasen. Wenn in der Postproduktion gepfuscht wird, dann kann das alle vorherigen Kosten und Mühen umsonst machen.

Die Postproduktion beginnt meist mit dem Schnitt von Bild und Ton. Das ganze Material wird gesichtet und dann Stück für Stück aneinandergereiht. Das Ganze einmal im Bild und einmal im Ton. Einmal abgeschlossen, wird hier noch lange herumgefeilt, bis das Ganze endgültig passt.

Anschließend werden die Bild-Spezialeffekt (CGI), das Color-Grading, das Sounddesign und Soundtrack gemacht. Auch hier gilt wieder dieselbe Regel: Jedes einzelne Element muss qualitativ hochwertig sein. Wird nämlich in einem Punk gepatzt, dann wirkt sich das auf den ganzen Rest negativ auf.